Bei vielen Frauen treten Besenreiser in jungen Jahren auf und stören die Makellosigkeit des Körpers. Das weibliche Gewebe weist eine besondere Struktur auf, welche die Bildung von sichtbaren Adern begünstigt. Dies wirkt sich nicht negativ auf die Gesundheit aus, aber stört das Aussehen an verschiedenen Stellen des Körpers. Eine kosmetische Heilung bringt Besenreiser zum Verschwinden. Sie verbessert die Ästhetik des weiblichen Erscheinungsbildes. Seit Kurzem ist eine Methode zur Entfernung bekannt, die im österreichischen Aestomed Ambulatorium zur Anwendung kommt.

Informationen zur Entstehung von Besenreisern

Besenreiser sind netz- oder fächerförmige, sichtbare Venen, die hauptsächlich in den Beinen auftreten. Sie entstehen infolge von Veranlagung oder einer Stauung im Venensystem. Die feinen Äderchen büßen mit der Zeit ihre Elastizität ein, da sie permanent hohem Druck ausgesetzt sind. Sie weiten sich und erscheinen als rot-bläulich geschlängelte Gefäßstruktur. Eine Besenreiser Behandlung hilft, das kosmetische Problem zu beseitigen.

Couperose und Krampfadern sind ebenfalls sichtbare Venen. Ersteres tritt vor allem im Gesicht als unschöne rote Äderchen auf. Sie bildet sich in höheren Schichten als Besenreiser. Krampfadern sind knotige, schlängelnd hervortretende Venen.

Besenreiser Behandlung: Wie funktioniert sie?

Die Entfernung von Besenreisern ist das Hauptanwendungsgebiet des Lasers in der kosmetischen Medizin. Die dunklen und blauen Venen behandeln die Spezialisten mit der Sklerosierungsmethode oder mit Laserbehandlung. Bei der Sklerosierung hilft die Injektion einer Alkohollösung, das Problem zu beseitigen. Durch die punktuelle Behandlung mit gepulstem Licht (Laser) ziehen sich die Äderchen zusammen. Die Verfärbung verschwindet, da sich die Druckverteilung im Blutkreislauf restrukturiert.

Die Verbindung beider Methoden führt zu erstaunlichen Ergebnissen, die Interessierte in einer Fotodokumentation einsehen. Im Aestomed Ambulatorium gehen Spezialisten gegen alle Venenprobleme vor. Neben dem Entfernen von Besenreisern sind sie versiert in der Therapie bei Couperose und Krampfadern. In der privaten Krankenanstalt für ästhetische Lasermedizin stehen vier Lasersysteme zur Verfügung, die zur Beseitigung von Besenreiservarizen verschiedener Art dienen. Bis zum Dezember 2015 verwendeten die Ärzte des Aestomed Ambulatoriums das IPL-System mit dem Laser SYNERON Aurora sowie den Diodenlaser LightSheer von Lumenis. Seither gehen speziell geschulte Ärzte zusätzlich mit zwei weiteren Geräten gegen die unerwünschten Gefäßveränderungen vor. Die gepulsten Laser NLite und Nd:YAG arbeiten hochwirksam und nebenwirkungsarm.

Aestomed Ambulatorium
Rennweg 9
1030 Wien
E-Mail: info@aestomed.at
Tel: +43 1 718 29 29
www.aestomed.at

Über den Autor

Wir von bestspa.de informieren Sie mit wissenswerten Artikel rund um das Thema Wellness. Die Redaktion gibt Ihnen einen Überblick über verschiedenen Spa Angebote, Hotels und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@bestspa.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

News über Wellness, Hotels und Beauty

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Wellness, Hotels und Beauty per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...